UBS Kids Cup Team Thun 2019

Der nächste UBS Kids Cup Team Thun wird am Sonntag, 19. Januar 2020 statt (wiederum organisiert von fun and run).


 

Hier findest Du die Resultate vom Januar 2019.

Hier findest du Fotos:
U16/U14
U12/U10

 

607 Kinder und Jugendliche in 109 Teams begeistern in der Lachenhalle

Beim regionalen Qualifikationswettkampf des „UBS Kids Cup Team“, verwandelten 607 Kinder und Jugendliche in 109 Teams die Lachenhalle zeitweise in ein Hexenkessel. Vor allem der Biathlon und der Teamcross waren geprägt von spannenden Zweikämpfen. Die besten Teams qualifizierten sich für den Regionalfinal inBurgdorf.

Gestern Sonntag fand in der Lachenhalle die regionale Ausscheidung des UBS Kids Cup Team statt. Der organisierende Verein fun and run Thun konnte 47 Teams am Morgen und 62 Teams mit den jüngeren Athletinnen und Athleten am Nachmittag begrüssen. Trotz mehr regionalen Ausscheidungsmöglichkeiten kämpften in Thun total also 109 Teams mit über 600 Teilnehmendenum die besten Plätze.

Die Wettkämpfe waren geprägt von motivierten jungen Leuten. Mit viel Engagement aber auch viel Freude kämpften sie um jeden Meter und um jede Sekunde. Vor allem die Thuner Teams vom organisierenden Verein fun and run Thunund dem LV Thun schenkten sich nichts, was zu so manchem spannenden Zweikampf auf der Strecke führte. Aber auch die Teams aus der nahen und weiteren Region schlugen sich hervorragend und rangen den Lokalmatadoren viele Spitzenplätze ab. Etwas weniger Glück hatten die weit angereisten Gäste von der internationalen Schule aus Genf.

Am Schluss strahlten die Sieger auf dem Podest. Es setzten sich die regionalen Favoriten durch. LV Thun mit 7 und fun and run Thun mit 4 neu qualifizierten Teams führen die Vereinsrangliste an. Sie alle fahren mit den übrigen qualifizierten Teams am 10. März nach Burgdorf an den Regionalfinal, wo die Teilnehmenden für das nationale Finale auserkoren werden. Aber selbst die Sporterlinnen und Sportler in unterlegenden Teams waren der Meinung, dass es richtig «gfägt» hat.

Das Organisationskomitee blickt zufrieden auf den Anlass zurück. Ruedi Brunner, der Hauptverantwortliche von fun and run Thun, drückt es wie folgt aus: «Einmal mehr konnten in Thun begeisterte Kinder und Jugendliche voller Motivation und Engagement beobachtet werden. Dank der vielen knappen Entscheidungen waren die Wettkämpfe auch für die Zuschauer sehr spannend.» Der Tag verlief ohne Zwischenfälle, von ein paar kleinen Blessuren, die bei so engen Wettkämpfen verständlich sind, abgesehen.

Dank einer optimalen Vorbereitung konnte der enge Zeitplan optimal eingehalten werden, mehr noch, die Wettkämpfe konnten sogar etwas früher beendet werden, als geplant. Dies war dank einer guten Organisation und rund 100 top motivierten Helferinnen und Helfer vor und hinter den Kulissen möglich. Wie in einer Uhr griffen die Zahnräder optimal ineinander, so dass beispielsweise die doch häufig nötigen Umbauarbeiten in kürzester Zeit vorgenommen werden konnten. Somit war die Wartefrist zwischen den Wettkämpfen sehr kurz.

Alles in allem kann fun and run Thun auf eine gelungene erste Organisation der Wettkämpfe zurückblicken. Der Verein wird voraussichtlich nächstes Jahr die Gelegenheit haben, den Anfangserfolg zu bestätigen. Auch 2020 soll der Anlass unter der Verantwortung von fun and run Thun laufen.


%d Bloggern gefällt das: